Laden Sie Ihre NIKON COOLPIX 5000 Anleitung oder Handbuch herunter.

VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Wir hoffen die Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.
Nach jedem Download müssen Sie überprüfen, dass das Handbuch auch zu dem Produkt, mit dem Sie es verwenden wollen, passt. Sie übernehmen die volle Verantwortung für die Nutzung der im Dokument gegebenen Anleitungen, auch für den Fall von Schäden oder Verlusten durch diese Nutzung.

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] De Das Handbuch zur Digitalfotografie mit der Digitalkamera Produktdokumentation Das Produkt wird mit den unten aufgeführten Dokumentationen geliefert. Bitte lesen Sie die Dokumentationen aufmerksam durch, damit Sie sich mit der Funktionsweise der Kamera vertraut machen und optimale Ergebnisse erzielen können. Schnellstart Der Schnellstart erklärt, wie Sie Ihre Nikon-Kamera auspacken und in Betriebsbereitschaft versetzen, Ihre ersten Aufnahmen belichten und die Aufnahmen zum Computer übertragen. Handbuch zur Digitalfotografie (dieses Handbuch) Dieses Handbuch enthält die vollständige Bedienungsanleitung für Ihre Kamera. [. . . ] können alternative Kombinationen matik von Verschlusszeit und Blende gewählt werden, die zum selben Belichtungsergebnis führen. Die Verschlusszeit kann vorgegeben werden; die Kamera wählt die dazu passende Blende, mit der ein bestmögliches Belichtungsergebnis erzielt wird. Kurze Verschlusszeiten frieren eine Bewegung ein; lange Verschlusszeiten erzeugen bei bewegten Objekten den Eindruck von Bewegungsunschärfe. Große Blendenöffnungen (kleine Blendenzahl) lassen mehr Licht durchs Objektiv, verringern die Schärfentiefe und vergrößern die Blitzlichtreichweite. Kleine Blendenöffnungen (große Blendenzahl) erhöhen die Schärfentiefe, so dass sowohl Motiv als auch Hintergrund scharf abgebildet werden können. Blendenautomatik Die Blende kann vorgegeben werden; die Kamera wählt die dazu passende Verschlusszeit, mit der ein Zeitautomatik bestmögliches Belichtungsergebnis erzielt wird. Manuelle Belichtungssteuerung Es können sowohl die Verschlusszeit Die manuelle Belichtungssteuerung als auch die Blende vorgegeben gibt Ihnen die vollständige Kontrolwerden. le über die Belichtung. 90 Programmautomatik Bei Programmautomatik wählt die Kamera automatisch eine optimale Kombination aus Verschlusszeit und Blende, die unter den gegebenen Lichtverhältnissen ein bestmögliches Belichtungsergebnis liefert. Die Belichtung lässt sich zusätzlich mit einer Belichtungskorrektur gezielt ändern ( 85) oder mit einer Belichtungsreihe variieren ( 124). Digitalfotografie für Fortgeschrittene--Individuelle Anwendereinstellung der Kamera Programmverschiebung Wenn eine benutzerdefinierte Anwendereinstellung aktiviert ist, können Sie mit dem Einstellrad zwischen mehreren Kombinationen aus Verschlusszeit und Blende auswählen. Jede dieser Kombinationen erzielt dasselbe Belichtungsergebnis. FUNC. 1 Einstellrad drehen NORMAL Die Kombination aus Verschlusszeit und Blende wird auf dem Monitor angezeigt. über dem Buchstaben der gewählten Belichtungssteuerung weist darauf hin, dass die Programmverschiebung aktiviert wurde. 1/60 MONITOR F2. 8 MENU 19 Programmverschiebung Die Programmverschiebung kann nur genutzt werden, wenn der Monitor eingeschaltet ist. Die Anzeige für Verschlusszeit und Blende im Display Die Anzeige für Verschlusszeit und Blende im Display zeigt immer nur einen der beiden Belichtungswerte an. Mit der -Taste können Sie zwischen beiden Werten umschalten. MODE FUNC. C. Zurücksetzen auf die Standardkombination Um zu der von der Kamera vorgeschlagenen Kombination aus Verschlusszeit und Blende zurückzukehren, drehen Sie das Einstellrad, bis das Sternchen neben bzw. über dem Buchstaben der gewählten Belichtungssteuerung erlischt. Die Standardkombination wird auch in folgenden Fällen wiederhergestellt: wenn eine andere Anwendereinstellung gewählt wird, wenn zur Wiedergabebetriebsart gewechselt wird, wenn eine andere Belichtungssteuerung gewählt wird und wenn die Kamera ausgeschaltet wird. 91 Blendenautomatik Bei Blendenautomatik geben Sie mit dem Einstellrad die gewünschte Belichtungszeit vor; die Kamera wählt automatisch die dazu passende Blende. Die Verschlusszeitenskala reicht von 8 Sekunden bis 1/2. 000 Sekunde; die Schrittweite beträgt 1 LW. FUNC. Die gewählte Verschlusszeit wird auf dem Display und auf dem Monitor angezeigt. 1 Digitalfotografie für Fortgeschrittene--Individuelle Anwendereinstellung der Kamera Einstellrad drehen NORMAL 1/125 F2. 8 MONITOR MENU 19 Sollte die gewählte Belichtungszeit aufgrund des begrenzten Blendenbereichs zu einer Über- oder Unterbelichtung führen, beginnt die Zeitangabe auf dem Display und auf dem Monitor zu blinken, sobald der Auslöser bis zum ersten Druckpunkt gedrückt wird. Bei Belichtungszeiten von 1/4 Sekunde und länger wird die Verschlusszeit auf dem Monitor gelb hervorgehoben. Dies ist als Hinweis zu werten, dass bei einer Aufnahme mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem »Rauschen« (körniges Störungsmuster) zu rechnen ist. Um das Rauschen auf ein Minimum zu reduzieren, sollten Sie eine kürzere Verschlusszeit wählen oder die Rauschunterdrückung aktivieren ( 128). Einschränkungen der Verschlusszeit Bei den Serienbildeinstellungen »Ultra HS« und »1:4 QT-Movie« ( 109), nimmt die Kamera mit einer festgelegten Bildrate mehrere Bilder in Serie auf. Die Verschlusszeit kann bei diesen Einstellungen nicht auf Werte eingestellt werden, die länger als die verwendete Bildrate ist (maximal 1/30 bzw. 1/15 Sekunde). Kurze Verschlusszeiten Um kürzere Verschlusszeiten als eine 1/2. 000s zu realisieren, wechseln Sie die Betriebsart auf Zeitautomatik (A), öffnen Sie die Blende auf den höchst möglichen Wert und bringen Sie die Kamera in die Weitwinkelstellung. Bei entsprechendem Umgebungslicht können nun Verschlusszeiten bis 1/4. 000s erreicht werden. 92 Zeitautomatik Bei Zeitautomatik wird die gewünschte Blende mit dem Einstellrad eingestellt; die Kamera wählt automatisch die dazu passende Belichtungszeit. Die Schrittweite der wählbaren Blendenstufen beträgt 1/3 LW. [. . . ] Siehe Farbe FARBSÄTTIGUNG 115 Fehlerbehebung 194­197 Fehlermeldungen 198­200 Fernseher 178 Filmsequenz 109 Aufzeichnen 109 Wiedergabe 164 FINE 73 C C. Siehe Autotransfer; Bilddatenbanksoftware; E-Mail; Fotodruck; Nikon View 4 Cumulus. Siehe Autofokus; AutofokusMesswertspeicher; Fokuseinstellung; Fokusmessfeld; Manuelle Scharfeinstellung Fokuseinstellung 76­81 Autofokus. Siehe auch Manuelle Scharfeinstellung Fokusmessfeld 120 FOKUSOPTIONEN 120 Formatieren. [. . . ]

Gesponsorte Links